Startseite   -  Kontakt   -  Impressum
 

EMV in der Elektrotechnik

Auflistung, wie sich eine elektromagnetisch unverträgliche Elektroinstallation
(EMV-ungünstig) negativ auswirken kann.

Typische Indizien für EMV-Probleme in der Elektroinstallation sind:

  • Motoren die "heiss" werden
  • Pumpen laufen nicht von alleine an
  • Elektroleitungen die "heiss" werden
  • Jalousiemotoren fallen übermässig häufig aus
  • Leuchten und deren elektronische Vorschaltgeräte (EVG) fallen häufig, bzw. vorzeitig aus
  • Leuchten lassen sich teilweise nicht beim "ersten mal" anschalten
  • EIB Steuerungen kommen aus dem „Takt“
  • Überspannungsschäden
  • Brummen in Lautsprecher
  • Flimmern in Bildschirmen
  • Kommunikationsabbrüche von Server- und anderen vernetzten Systemen
  • Datensicherung bringt vorzeitig ab
  • Brandmelde- und Einbruchlinien lösen unmotiviert aus
  • überdurchschnittliche Korrosion an metallischen Installationen
  • Isolationsmessung der Sicherheitsbeleuchtung meldet Fehler


Ursachen dafür sind oft in der Wahl der Netzform zu suchen:

weitere Informationen erhalten Sie auch bei meinem Sachverständigenkollegen Karl-Heinz Otto (www.SV-Otto.de)